Besuchsdienst

Unser Besuchsdienst:

Im Jahr 2004 nahm der Besuchsdienst seine Arbeit auf. Die Teilnehmer/innen machen diesen Dienst ehrenamtlich und verschwiegen und sind somit gute Gesprächspartner für die besuchten Personen.

 

 

Was tun wir?

 

Wir begrüßen Neuzugezogene, informieren über Gemeindegruppen, Gottesdienste und Veranstaltungen und laden dazu ein.

 

Wir machen Besuche bei Jubilaren die ihren 75. Geburtstag feiern und dann jährlich um sie von der Kirchengemeinde zu grüßen und sich mit ihnen zu freuen.

 

Wir wollen kranke Menschen, Pflegebedürftige und deren Angehörige wahrnehmen und ihnen durch einen Besuch das Gefühl geben, dass sie nicht alleine sind.

 

Wie können sie uns helfen?

 

Rufen Sie uns einfach an, wenn in ihrer Familie oder Nachbarschaft jemand krank ist.

 

Kennen sie jemanden, der dringend Besuch von einem anderen Menschen braucht?

 

Interessieren Sie sich für das freiwillige Engagement im Besuchsdienst unserer Kirchengemeinde?

 

Haben Sie ein allgemeines Interesse an den Tätigkeitsfeldern des Besuchsdienstes?

 

Unser Selbstverständnis

 

Keinesfalls will der Besuchsdienst die Besuche des Pfarrers ersetzen, sondern ergänzen. Wir wollen als Besuchsdienstgruppe mitknüpfen am Netz unserer Gemeinde. Es ist uns wichtig, dass niemand durch die Maschen fällt. Deshalb sind wir für die Mithilfe aller Gemeindeglieder sehr dankbar. Als Glieder am Leib Christi sind wir verantwortlich füreinander. Mit unseren Besuchen wollen wir Anteil nehmen an den Leiden und Freuden unserer Gemeindeglieder und wo wir es können auch Trost und Ermutigung zusprechen. Wir wissen uns von Jesus Christus begleitet und freuen uns auf viele gute Begegnungen.

 

Ansprechpartner für unsere Gruppe sind:

 

Evangelisches Pfarramt Reusten, Tel. 07073-7250, Elisabeth Schneider, Tel. 330559 oder Irmtraute Unsöld, Tel. 71861.