Hinweise

1. Liebe Mitglieder der Kirchengemeinden Altingen und Reusten.

Durch den Pfarrstellenwechsel ist das Pfarramt nicht besetzt. Das Pfarrbüro jedoch zu den gewohnten Zeiten dienstags und donnerstags von 9-13 Uhr.

Für die Vertretung ist Pfrin. Uschi Buck zuständig.

Bitte hinterlassen Sie keine Nachrichten auf dem Anrufbeantworter im Pfarramt. Rufen Sie bitte in dringenden pfarramtlichen Angelegenheiten (wie z.B. Trauerfällen) Pfrin. Buck unter der Handynummer 01575 3390083 an und hinterlassen Sie dort eine Nachricht nach dem Signalton, sie ruft sie möglichst zeitnah zurück. Bei weniger dringenden Angelegenheiten (Taufen, Hochzeiten . . .) nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse: Uschi.Buckdontospamme@gowaway.elkw.de

oder rufen Sie zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro bei Frau Bökle im Sekretariat an.

Es grüßt Sie Pfrin. Uschi Buck

Pfarrerin zur Vertretung im Kirchenbezirk Herrenberg

2. Weltgebetstag 2020: 1. Vorbereitungstreffen

Am Freitag, 06.03.2020 wird wieder weltweit der Weltgebetstag gefeiert. Die Liturgie kommt aus Simbabwe und steht unter dem Motto „Steh auf und geh!". Wenn Sie gerne über Ihr Land hinausschauen möchten und mit uns den Weltgebetstag vorbereiten, den wir schon seit vielen Jahren im Wechsel zwischen den evang. Kirchengemeinden Altingen und Reusten und der kath. Kirchengemeinde Altingen gestalten, sind Sie herzlich eingeladen zum

ersten Vorbereitungstreffen am 29. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Reusten, Jesinger Str. 30.

3. Kleidersammlung für Bethel

Wir möchten darauf hinweisen, dass am Freitag, 31 .Januar und Samstag, 1. Februar ganztags, wieder eine Kleidersammlung zugunsten der v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel durchgeführt wird.

Recycling ist nicht nur gut für die Umwelt, es schafft Arbeitsplätze und ist auch aus sozialer Sicht empfehlenswert. Kaum zu glauben, dass es diese Idee bereits im Jahr 1890 gab bei der Gründung der Brockensammlung Bethel. Was vor mehr als 125 Jahren begann, ist heute dank der Hilfe von rund 4500 Kirchengemeinden in Deutschland aktueller denn je. Knapp 10.000 Tonnen Alttextilien werden der Brockensammlung Bethel jedes Jahr anvertraut. Dank der Kleider- und Sachspenden können in der Brockensammlung rund 90 Menschen beschäftigt werden. Zwölf Mitarbeiter haben eine Beeinträchtigung, die es ihnen erschwert, auf dem ersten Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. Beim Sammeln, Sortieren und Verkaufen der Altkleider werden hohe Standards eingehalten. Die Brockensammlung Bethel hat sich dafür dem Dachverband FairWertung angeschlossen. Er steht für Transparenz und Kontrolle, sowohl in Bezug auf ein fachgerechtes Recycling wie auf einen ethisch vertretbaren Handel mit anderen Ländern. Erlöse aus dem Verkauf, zu dem auch ein großer Secondhand Laden in Bethel beiträgt, kommen der Arbeit der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel zugute.

Bethel setzt sich seit 150 Jahren für Menschen ein, die Hilfe brauchen.

Behinderte, kranke, alte oder sozial benachteiligte Menschen stehen im Mittelpunkt des Engagements. Mittlerweile ist Bethel in acht Bundesländern an 280 Standorten aktiv. Als Teil der Diakonie sind die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel eng verbunden mit der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Am 31. Januar und 1. Februar 2020 können ganztags gut tragbare Kleidung und Schuhe im Ev. Gemeindehaus Altingen, Schulstr. 4 und im Ev. Gemeindehaus Reusten, unten im Hof abgegeben werden. Kleidersäcke dazu liegen in den Kirchen und den Gemeindehäusern zum Mitnehmen aus.

Weitere Informationen: www.brockensammlung-bethel.de: www.bethel.de